Zurück
Add to selection

Haus
Le Dorat

  • Ref. CB-13092
  • 3 Schlafzimmer
  • 2 badezimmer
  • Wohnfläche 130 m²
  • Grundstück 13007 m²
  • 374 400 €

Zu verkaufen Haus in Flussnähe in der Haute Vienne

Das Haupthaus wurde 1883 erbaut, die angebaute Scheune etwa 20 Jahre früher. Ursprünglich wohnte hier der Mühlenwärter, und an der Rückseite war eine Holzschuhmacherwerkstatt angebaut (die heute als Handwerksraum genutzt wird).

Die Besitzer sind erst die vierten Menschen, die das Privileg haben, hier zu leben, und die früheren Hüter des Hauses überreichten ihnen beim Verkauf ein ins Englische übersetztes Buch mit der Geschichte des Hauses, mit Bildern des Erbauers und der Kinder und der Familie, die hier lebten. Seitdem hat die örtliche Geschichtsgruppe weitere Nachforschungen angestellt und etwas mehr über die Ursprünge des Mühlenwärterhäuschens und des Folly im Garten herausgefunden, bei dem es sich in Wirklichkeit um die Ruinen einer Burg handelt, die seit dem 15. Jahrhundert urkundlich belegt ist, archäologisch jedoch auf das 13.

Der erste bekannte Herr ist Raymond Seichaud, Knappe, Herr von La Locherie im Jahr 1461. Es scheint, dass die Anlage im 16. Jahrhundert zugunsten eines nahe gelegenen Weilers namens La Petite Locherie am anderen Ufer aufgegeben wurde.

Diese Motte ist mit ihren unterirdischen Kellern, die drei "Kammern" und zwei Tunnels umfassen, recht bemerkenswert.

Das Haus hatte das Glück, Besitzer zu finden, die die Geschichte zu schätzen wussten und sich eher als Hüter für künftige Generationen fühlten. Das ist der Grund, warum dieses Haus im Gegensatz zu anderen modernisierten Häusern historisch korrekt ist, aber dennoch viele Annehmlichkeiten bietet, die wir in einem Haus des 21.

Man könnte meinen, dass Sie in diesem Paradies am Flussufer mit seinen 3,2 Hektar großen Gärten auf allen vier Seiten völlig isoliert sind; dennoch sind Sie nur 9 km von der beliebten Stadt Le Dorat entfernt, die alle Annehmlichkeiten des täglichen Lebens bietet, einschließlich einer Bahnverbindung nach Limoges und Poitiers; letztere bietet plattformübergreifende TGV-Verbindungen nach Paris und Bordeaux sowie London und Brüssel.

Die Flughäfen von Limoges und Poitiers sind etwa 1 Autostunde entfernt.
Das Haus verfügt über einen Strom- und Wasseranschluss (auch ein Brunnen) und eine Öl-Zentralheizung; in der Küche und im Wohnzimmer gibt es Holzöfen für gemütliche Abende am Kamin. Ein Teil des Hauses ist doppelt verglast, ein anderer Teil hat eine hochwertige Doppelverglasung. Das Abwassersystem wurde im Jahr 2010 installiert und entspricht den aktuellen Vorschriften. Die Elektrik wurde 2003 erneuert, ebenso das Dach. Ein Breitbandanschluss ist vorhanden.

Diese Anzeige ausdrucken

Zusammenfassung

  • Zimmer 7 Zimmer
  • Wohnfläche 130 m²
  • Heizung Heizkörper, Heiz-Öl, Individuell
  • Warmes Wasser Durchlauferhitzer
  • Verbrauchtes Wasser biologische Klärgrube
  • Zustand Hervorragender Zustand
  • Stock 1. / 3 Etagen
  • Orientierung Süden-Osten
  • Sicht Landschaft
  • Baujahr 1883
  • Verfügbarkeit Frei

Ausstattungen

  • Doppelverglasung
  • Kamin
  • Internet
  • Jalousien
  • Carport
  • Außenbeleuchtung
  • Trinkwasserbrunner

Zimmer

  • 1 Keller 24 m²
  • 1 Eingang 14.64 m²
  • 2 Badezimmer / Toilette 9 m², 9.3 m²
  • 1 Abstellkammer 2.4 m²
  • 1 Wohnküche 32.9 m²
  • 1 Werkstatt 6.25 m²
  • 1 Wohnzimmer 24.99 m²
  • 1 Treppenabsatz 5.3 m²
  • 3 Schlafzimmer 10.2 m², 19.32 m², 19.74 m²
  • 1 Dachboden 22 m²
  • 1 Grundstück 13007 m²

Umgebung

  • Flughafen 60 Minuten
  • Arzt 9 Minuten
  • Krankenhaus/Klinik 9 Minuten
  • Kino 9 Minuten
  • Grundschule 9 Minuten
  • Sekundarschule 9 Minuten
  • Läden / Geschäfte 9 Minuten
  • Supermarkt 9 Minuten
  • Tennis 9 Minuten
  • Stadtzentrum 9 Minuten
  • Bahnhof 9 Minuten

Energieeffizienz

Energieverbrauch Emmissioneinschätzung

By clicking on "I agree", you authorize the use of cookies to ensure you get the best experience on this website.

Erfahren Sie mehr I agree